Facts

Team

Description

Der Bauherr will am Grundstück der Eltern nachverdichten, wohnen und arbeiten verbinden und energieautark leben. Überschüssige Energie des PV-Daches wird im Sommer in Form von Wasserstoff gespeichert und im Winter für Warmwasser und zum Betreiben der Flächenheizung verwendet. Dies ist in Tirol die erste Referenz für dieses womöglich sehr zukunftsträchtige Energiekonzepte.

 

 

 

Architekt Walter Klasz  | +43 699 167 666 54 | walter@klasz.at |  Rathausplatz 7, 4550 Kremsmünster
Imprint

powered by webEdition CMS